Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.

Webhosting + Domain
Webhosting - Tarife von Pixel X bieten nahezu für jeden Bedarf den erforderlichen Leistungsumfang.

Die Möglichkeit jederzeit zwischen den Tarifen wechseln zu können, sowie einzelne Leistungen wie Webspace, Datenbanken und weitere Domains aufzuschalten, schaffen eine flexibele Webhosting - Lösung die sich jederzeit Ihrem Bedarf anpasst.

Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch hinterlegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

Impressum

Pixel X e.K.
Kuhstrasse 26-27
38100 Braunschweig
Germany

Tel: +49 531 88616-0
Fax: +49 531 88616-16

E-Mail: info@pixelx.de

Handelsregister:
Braunschweig, HRA 14143

Geschäftsführer:
Michael Rottmann

Ust-IdNr.:
DE203785586
www . .

Aktuelle Nachrichten

Gravierende Sicherheitsmängel am Frankfurter Flughafen
Am Frankfurter Flughafen lassen sich offenbar leicht Waffen im Handgepäck schmuggeln: Prüfern der EU sei es bei jedem zweiten Versuch gelungen, Waffen oder gefährliche Gegenstände mit an Bord zu nehmen, berichtet die "Bild am Sonntag". Nun drohen Konsequenzen.

mehr lesen ...
Krise in Russland: DIHK warnt vor Folgen für deutsche Firmen
Die Krise in Russland könnte auch der deutschen Wirtschaft Probleme bereiten: Der DIHK hat vor "Bremsspuren" in der Bilanz von Firmen gewarnt. Einige Politiker fordern daher, die Sanktionen zu lockern. Andere lehnen das strikt ab und geben Putin die Schuld an der Krise.

mehr lesen ...
IS soll hundert ausländische Kämpfer getötet haben
Die Terrormiliz IS soll zahlreiche ausländische Kämpfer aus den eigenen Reihen hingerichtet haben. Die Getöteten hätten in ihre Heimatländer zurückkehren wollen, hieß es in Medienberichten. Eine Militärpolizei des IS gehe gegen Deserteure vor.

mehr lesen ...
Präsidentenwahl in Tunesien: Heftiges Duell alter Herren
In Tunesien hat die Stichwahl um das Amt des Präsidenten begonnen. Die Bürger können sich zwischen dem Übergangspräsidenten Marzouki und seinem Kontrahenten Essebsi entscheiden. Die Wahl gilt als Abschluss der Demokratisierung des Landes.

mehr lesen ...
New York: Obama verurteilt Tötung von Polizisten
US-Präsident Obama hat die Tötung zweier Polizisten in New York verurteilt. Ein 28-Jähriger hatte die beiden Männer im Dienst erschossen - und sich danach das Leben genommen. Möglicherweise wollte er Vergeltung für die Opfer von Polizeigewalt üben.

mehr lesen ...
USA schicken Guantanamo-Häftlinge nach Afghanistan
Die USA haben vier aus Afghanistan stammende Guantanamo-Häftlinge in ihre Heimat zurückgeschickt. Ihre Rückkehr sei ein Zeichen des Vertrauens in den neuen Präsidenten Ghani, hieß es in Washington. Auch stellten die Häftlinge kein Sicherheitsrisiko mehr dar.

mehr lesen ...
Spanier protestieren gegen schärferes Sicherheitsgesetz
In spanischen Städten haben Tausende gegen ein verschärftes Sicherheitsgesetz und Änderungen am Asylrecht protestiert. Opposition und Menschenrechtsgruppen werfen der Regierung vor, sie wolle Proteste gegen den Umgang mit der Finanzkrise unterbinden.

mehr lesen ...
Flüchtlingshilfe: "Gebot der christlichen Nächstenliebe"
Während in Dresden Tausende Menschen für schärfere Asylgesetze demonstrieren, sieht der Deutsche Städtetag auch eine große Hilfsbereitschaft im Land. Die katholische Kirche betont, Hilfe für Flüchtlinge sei ein Gebot christlicher Nächstenliebe.

mehr lesen ...
Sorge um Wintersport: Grüne Hänge statt weißer Pisten
Das meiste Geld wird rund um Weihnachten verdient. Diese Regel gilt in allen Skigebieten. Doch in diesem Jahr bangen Liftbetreiber und Hoteliers um ihr Weihnachtsgeschäft. Bei acht Grad in den bayerischen Alpen ist an Pistenspaß nicht zu denken.

mehr lesen ...
Fußball-Bundesliga: Borussia überwintert auf Abstiegsplatz
Damit hätte vor der Saison wohl kaum jemand gerechnet: Borussia Dortmund steht am Ende der Hinrunde auf einem Abstiegsplatz. Gegen den direkten Konkurrenten Bremen verlor der BVB mit 1:2. Im Spitzenspiel schlug Augsburg Mönchengladbach mit 2:1.

mehr lesen ...
Bundesliga: Wolfsburg setzt sich auf Platz zwei fest
Mit einem 2:1-Sieg gegen den 1. FC Köln geht der VfL Wolfsburg in die Winterpause - und festigt den zweiten Tabellenplatz. Die Niedersachsen haben bereits sechs Punkte Vorsprung vor den Leverkusenern, die auf dem dritten Platz überwintern.

mehr lesen ...
Titanic-Fundstücke werden in Speyer ausgestellt
Sie galt als Wunderwerk der Technik und versank 1912 dennoch im Atlantik. Auch deshalb beschäftigt der Untergang der "Titanic" noch heute viele Menschen. In Speyer werden nun 150 geborgene Fundstücke ausgestellt.

mehr lesen ...
Videoblogs der ARD-Korrespondenten
Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

mehr lesen ...
Maskierte überfallen Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe
Überfall im Vorweihnachtstrubel: Maskierte haben einen Schmuckladen im Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe überfallen. Sie sind auf der Flucht. Ob sie Beute machten, ist unklar. Mehrere Menschen wurden medizinisch versorgt - die Männer setzten offenbar Reizgas ein.

mehr lesen ...
Vogelgrippe im Emsland: Gefährlicher H5N8-Virus bestätigt
Untersuchungen haben den Vogelgrippe-Verdacht im Emsland bestätigt. Es handelt sich bei dem gefundenen Virus um den hochansteckenden Erreger H5N8. In dem Enten-Mastbetrieb müssen nun mehr als 10.000 Tiere getötet werden.

mehr lesen ...
Sony-Affäre: Nordkorea will gemeinsam ermitteln und droht
Pjöngjang hat den USA ein Angebot gemacht, das diese nicht ablehnen sollen: Man wolle gemeinsam ermitteln, wer hinter dem Sony-Hack steht. Bei einem Nein aus Washington drohten Konsequenzen. Auch aus einem anderen Anlass rasselt Nordkorea gerade mit dem Säbel.

mehr lesen ...
Gazastreifen: Israel fliegt erstmals seit Sommer Luftangriffe
Seit dem Sommer hatte Israel keine Luftangriffe auf den Gazastreifen geflogen. Nun reagierte das Militär aber auf einen Raketenbeschuss aus palästinensischem Gebiet. Für diesen sei die Hamas verantwortlich. Über mögliche Opfer gibt es noch keine Angaben.

mehr lesen ...
Obama vor dem Urlaub: Viele Hausaufgaben fürs neue Jahr
Vor dem Urlaub auf Hawaii hat US-Präsident Obama eine letzte Pressekonferenz gegeben. Dabei beschäftigten ihn besonders Nordkorea und Kuba. Doch sein Blick ging auch nach vorne: In Richtung der US-Polizei, die er "farbenblind" machen will.

mehr lesen ...
Was passiert mit den Spenden aus der "Ice Bucket Challenge"?
Dank der "Ice Bucket Challenge" wurden insgesamt 220 Millionen Dollar für ALS-Patienten gespendet. Eine riesige Summe, mit der unter anderem die Forschung finanziert werden soll. Doch für einen großen Teil des Geldes gibt es noch keinen Plan.

mehr lesen ...
Telekom erwägt nach Medienberichten Verkauf von T-Online
Die Deutsche Telekom will Magazinberichten zufolge ihr Internet-Portal T-Online veräußern. Möglicher Käufer soll demnach der Axel-Springer-Konzern sein. Dieser verlagert seit längerem sein Kerngeschäft zunehmend vom traditionellen Printbereich ins Internet.

mehr lesen ...