Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.

Webhosting + Domain
Webhosting - Tarife von Pixel X bieten nahezu für jeden Bedarf den erforderlichen Leistungsumfang.

Die Möglichkeit jederzeit zwischen den Tarifen wechseln zu können, sowie einzelne Leistungen wie Webspace, Datenbanken und weitere Domains aufzuschalten, schaffen eine flexibele Webhosting - Lösung die sich jederzeit Ihrem Bedarf anpasst.

Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch hinterlegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

Impressum

Pixel X e.K.
Kuhstrasse 26-27
38100 Braunschweig
Germany

Tel: +49 531 88616-0
Fax: +49 531 88616-16

E-Mail: info@pixelx.de

Handelsregister:
Braunschweig, HRA 14143

Geschäftsführer:
Michael Rottmann

Ust-IdNr.:
DE203785586
www . .

Aktuelle Nachrichten

Hochrechnung in Athen: Linksbündnis Syriza gewinnt klar
Hochrechnungen haben den Sieg des Linksbündnisses Syriza bei der Parlamentswahl in Griechenland bestätigt: Nach ersten offiziellen Teilergebnissen lag Syriza mit mehr als sechs Prozentpunkten vor der konservativen Regierungspartei Nea Dimokratia, die ihre Niederlage eingestand. Offen ist, ob es für die absolute Mehrheit reicht.

mehr lesen ...
Grüne bringen Schuldenschnitt für Athen ins Spiel
Der Wahlsieg von Syriza in Griechenland hat in Berlin für Aufregung gesorgt. Die Grünen erwogen einen Schuldenschnitt unter Bedingungen, die Linkspartei feierte. Union und SPD mahnten die Einhaltung der Verträge an, die Athen mit den Geldgebern geschlossen hat.

mehr lesen ...
Dresden: 17.300 kommen zur "Pegida"-Demonstration
In Dresden sind nach Polizeiangaben etwa 17.300 Anhänger der "Pegida"-Bewegung auf die Straße gegangen, das waren weniger als vor zwei Wochen. Nicht weit entfernt versammelten sich 5000 Menschen zum Gegenprotest. Es kam zu kleineren Rangeleien.

mehr lesen ...
De Maizière betont Pflichten für Islam in Deutschland
Die Aussage von Kanzlerin Merkel, der Islam gehöre zu Deutschland, sorgt weiter für Diskussionen. Sachsens Ministerpräsident Tillich widersprach ihr. Innenminister de Maizière stellte im Bericht aus Berlin klar: Der Satz beinhalte auch Pflichten wie die Anerkennung des Grundgesetzes.

mehr lesen ...
Google übergab Wikileaks-Daten an US-Behörden
Der Internetkonzern Google hat offenbar Daten mehrerer Wikileaks-Mitarbeiter an US-Behörden übergeben. Wie aus Dokumenten hervorgeht, die Wikileaks veröffentlichte, gehören dazu gesendete, erhaltene und gelöschte E-Mails.

mehr lesen ...
Nach Angriff auf Mariupol: Drohungen, Vorwürfe und Appelle
Ist die diplomatische Konfliktlösung gescheitert? Für den Raketenangriff auf die ukrainische Stadt Mariupol machen die NATO-Staaten Russland mitverantwortlich. Kanzlerin Merkel forderte Präsident Putin auf, seien Einfluss auf die Separatisten geltend zu machen.

mehr lesen ...
USA und Indien kooperieren bei ziviler Atomtechnik
Drei Tage besucht US-Präsident Obama Indien. Zu Beginn nahm er sich viel Zeit für Gespräche mit Premier Modi, mit dem er sich gut versteht. Sie einigten sich auf Zusammenarbeit bei Verteidigungstechnik und ziviler Nukleartechnik.

mehr lesen ...
IS bekennt sich zu Hinrichtung der japanischen Geisel
Die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat in einer im Internet verbreiteten Radiosendung den Tod einer der beiden japanischen Geiseln bestätigt. Eine zweite Geisel sei noch in der Gewalt des IS. Ein Video dazu hatte die japanische Führung als echt bestätigt.

mehr lesen ...
Boko Haram greift Millionenstadt Maiduguri an
Kämpfer der Islamistengruppe Boko Haram haben eine Offensive auf die nigerianische Millionenstadt Maiduguri gestartet. Die Armee versucht, die Extremisten zurückzuschlagen. Sollten sie die Stadt erobern, wäre dies eine neue Niederlage für die Regierung.

mehr lesen ...
70 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz
Auschwitz-Birkenau war das größte der deutschen Vernichtungslager. Mindestens 1,1 Millionen Menschen wurden hier während des Zweiten Weltkriegs ermordet. Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das Lager und die verbliebenen Häftlinge.

mehr lesen ...
Videoblog "Orient-Express": Skifahren mit Meerblick
Zwei Autostunden von Istanbul entfernt erhebt sich der Hausberg der Metropole. Im Winter lockt dort ein Skigebiet Tausende an. Die Abfahrten auf weichem Schnee bieten einen Blick aufs Meer - und auch sonst ist manches anders als in den Alpen.

mehr lesen ...
Videoblogs der ARD-Korrespondenten
Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

mehr lesen ...
Berlin stoppt offenbar Waffenexporte nach Saudi-Arabien
Deutsche Waffenexporte nach Saudi-Arabien sorgen seit Jahren für heftige Debatten. Nun entschied der Bundessicherheitsrat einem Medienbericht zufolge, vorerst keine weiteren Rüstungsgüter in das Land zu liefern. Offiziell wird das aber nicht kommentiert.

mehr lesen ...
"Ein Koffer voller Bilder": Fotos von Lore Krüger in Berlin
Jahrzehntelang hat die deutsch-jüdische Fotografin Lore Krüger ihre Aufnahmen aus der dunkelsten Zeit der deutschen Geschichte gehütet. Erst jetzt - nach ihrem Tod - ist ihr Werk erstmals zu sehen. Die Ausstellung in Berlin trägt den Titel "Ein Koffer voller Bilder".

mehr lesen ...
Wie junge Deutsche ein Besuch in Auschwitz bewegt
Vor 70 Jahren befreite die Rote Armee das KZ Auschwitz. Mehr als jeder Unterricht vermittelt ein Besuch der Gedenkstätte das Ausmaß des NS-Terrors. Welche Eindrücke junge Menschen von dort mitnehmen, zeigt eine ARD-Reportage. Von Juli Kurz und Gesine Enwaldt.

mehr lesen ...
Ägypten: Früchte der Revolution ernten andere
Als sich vor vier Jahren das ägyptische Volk gegen seinen Präsidenten Mubarak erhob, war die Hoffnung auf eine neue Zeit groß. Doch viele Menschen sind heute enttäuscht angesichts der Machtverhältnisse im Land. Wieder wird protestiert, wieder gab es Tote.

mehr lesen ...
Obama zu Besuch in Indien
Bereits 2010 erklärte US-Präsident Obama, das Verhältnis zwischen den USA und Indien sei eine der entscheidenden Beziehungen des 21. Jahrhunderts. Jetzt ist Obama erneut da. Für beide Seiten geht es nicht nur in Wirtschaftsfragen um viel.

mehr lesen ...
IG Metall droht mit Warnstreiks ab Ende Januar
Am Mittwoch endet die Friedenspflicht in der Metall- und Elektroindustrie. Danach will die IG Metall laut ihrem Vizechef Hofmann zu groß angelegten Warnstreiks aufrufen. Es sei denn, in den nächsten Tagen gebe es wider Erwarten große Verhandlungsfortschritte.

mehr lesen ...
Draghi fordert gemeinsame Reformen der Eurostaaten
Am Donnerstag verkündete EZB-Chef Draghi massive Anleihekäufe - im Gegenzug nimmt er nun die Eurostaaten in die Pflicht: Nötig seien gemeinsam abgestimmte Reformen innerhalb einer "echten Wirtschaftsunion", sagte er der "WirtschaftsWoche".

mehr lesen ...
Handball-WM: Deutschland besiegt Saudi-Arabien klar
Die deutschen Handballer haben bei der WM in Katar den Gruppensieg perfekt gemacht. Zum Abschluss der Vorrunde besiegte das Team in Doha Außenseiter Saudi-Arabien 36:19. Im Achtelfinale spielt die deutscheMannschaft am Montag gegen Ägypten.

mehr lesen ...
Schlusslicht: Die Sache mit den Namen
Ausländer, die in China leben, legen sich früher oder später einen chinesischen Namen zu. Aber auch viele Chinesen geben sich westliche Zweitvornamen. Warum eigentlich? Weil sie das cool finden - und um es Ausländern leichter zu machen. Doch einen Namen zu finden, ist eine Kunst für sich und kann manchmal total schief gehen.

mehr lesen ...