Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.

Webhosting + Domain
Webhosting - Tarife von Pixel X bieten nahezu für jeden Bedarf den erforderlichen Leistungsumfang.

Die Möglichkeit jederzeit zwischen den Tarifen wechseln zu können, sowie einzelne Leistungen wie Webspace, Datenbanken und weitere Domains aufzuschalten, schaffen eine flexibele Webhosting - Lösung die sich jederzeit Ihrem Bedarf anpasst.

Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch hinterlegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

Impressum

Pixel X e.K.
Kuhstrasse 26-27
38100 Braunschweig
Germany

Tel: +49 531 88616-0
Fax: +49 531 88616-16

E-Mail: info@pixelx.de

Handelsregister:
Braunschweig, HRA 14143

Geschäftsführer:
Michael Rottmann

Ust-IdNr.:
DE203785586
www . .

Aktuelle Nachrichten

DFB verlegt Länderspiel von Bremen nach Nürnberg
Der Deutsche Fußball-Bund hat Bremen das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar am 14. November entzogen und nach Nürnberg verlegt. Das beschloss das Verbandspräsidium wegen der angedrohten Kostenbeteiligung an Polizeieinsätzen in Bremen.

mehr lesen ...
Schweizer Klubs müssen für Polizeieinsätze zahlen
In Deutschland wird noch darüber gestritten, die Vereine an den Kosten für Polizeieinsätze bei Fußballspielen zu beteiligen. Die Schweiz ist da bereits weiter: Zahlreiche Schweizer Städte bitten ihre lokalen Klubs schon heute zur Kasse.

mehr lesen ...
FAQ: Beginnt jetzt der Handelskrieg gegen Putin?
Die "schwarze Liste" ist nur der Anfang. Denn nächste Woche könnte die EU erstmals harte Sanktionen gegen Russland verhängen. Was wären die Konsequenzen? Droht nun sogar ein Wirtschaftskrieg? tagesschau.de beantwortet die wichtigsten Fragen.

mehr lesen ...
MH17: Niederlande erwägen bewaffnete Schutztruppe
Nach dem MH17-Absturz im Osten der Ukraine haben die internationalen Ermittler noch immer keinen freien Zugang zur Absturzstelle. Die Niederlande sprechen nun von der Möglichkeit, eine bewaffnete Schutztruppe in die Ostukraine zu entsenden.

mehr lesen ...
Proteste gegen Gaza-Angriffe: Tote und Verletzte in Jerusalem
Zum ersten Mal seit Beginn der israelischen Bodenoffensive im Gazastreifen gibt es Proteste im Westjordanland: Tausende Palästinenser demonstrierten dort gegen die israelischen Angriffe. Bei Zusammenstößen mit Sicherheitskräften starben mindestens zwei Menschen.

mehr lesen ...
Anti-israelische Proteste in mehreren deutschen Städten erwartet
In mehreren deutschen Städten werden erneut Proteste gegen die israelischen Angriffe im Gazastreifen erwartet. Dabei wächst die Sorge vor antisemitischen Äußerungen. Justizminister Maas kündigte für diesen Fall strafrechtliche Konsequenzen an.

mehr lesen ...
Flugschreiber der in Mali abgestürzten Maschine gefunden
Ein Flugschreiber der in Mali abgestürzten Air-Algérie-Maschine ist gefunden worden. Frankreichs Regierung geht von einem Unglück wegen schlechten Wetters aus. Keiner der 116 Menschen an Bord hat demnach überlebt - dies zeigen auch erste Bilder vom Absturzort.

mehr lesen ...
Amazon: Wachstum um - fast - jeden Preis
Der weltgrößte Onlineversand Amazon hat zwar im zweiten Quartal 23 Prozent mehr umgesetzt - doch unterm Strich stand ein Minus von rund 94 Millionen Euro. Vor allem, weil Amazon massiv investiert. Die Aktionäre müssen Geduld haben.

mehr lesen ...
DLRG prüft Gebühren für Rettung von Schwimmern
In der Ostsee sind in den vergangenen Sommertagen zahlreiche Menschen ertrunken. Schuld daran ist auch die Sorglosigkeit der Urlauber. DLRG-Präsident Hatje denkt deshalb darüber nach, leichtsinnige Schwimmer an den Kosten der Rettung zu beteiligen.

mehr lesen ...
Warum Uber-Fahrern der Ruin droht
"Verlässlich Geld verdienen": Mit solchen Facebook-Anzeigen wirbt der US-Mitfahrdienst Uber in Frankfurt und anderen deutschen Städten um Fahrer. Wie hr-Recherchen zeigen, gehen diese ein hohes finanzielles Risiko ein - durch den Vertrag, den sie unterzeichnen.

mehr lesen ...
Ifo-Index: Die deutsche Wirtschaft wird nervös
Es läuft - doch wie lang noch? Das ist laut Ifo-Index die momentane Stimmungslage in der deutschen Wirtschaft. Grund für die steigende Nervosität sind die Konflikte in Gaza und der Ukraine. "Die geopolitischen Spannungen belasten", meint Ifo-Chef Sinn.

mehr lesen ...
Fernbusse setzen der Deutschen Bahn zu
Zunächst lesen sich die Halbjahreszahlen der Deutschen Bahn ganz positiv: 20 Milliarden Euro Umsatz, 642 Millionen Euro Gewinn - und mehr als eine Milliarde Fahrgäste. In Wirklichkeit jedoch graben die Fernbusse dem Staatskonzern allmählich Marktanteile ab.

mehr lesen ...
Bertelsmann-Studie: 120.000 Erzieherinnen mehr nötig
Bei der frühkindlichen Betreuung hat Deutschland noch großen Aufholbedarf. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung, die 120.000 neue Vollzeitstellen in Kitas und bundesweite Standards fordert. Vor allem in Ostdeutschland sei die Situation schlecht.

mehr lesen ...
Ex-CSU-Fraktionschef Schmid in "Verwandtenaffäre" angeklagt
340.000 Euro Sozialversicherungsbeiträge soll der ehemalige bayerische CSU-Fraktionschef Schmid im Zuge der "Verwandtenaffäre" hinterzogen haben. Unter anderem indem er seine Frau beschäftigte. Nun erhob die Augsburger Staatsanwaltschaft Klage.

mehr lesen ...
Norwegisches Innenministerium warnt vor Terroranschlag
Eine Terrordrohung hat Norwegen in Alarmzustand versetzt. Das Innenministerium warnte die Bürger vor einem islamistischen Anschlag in den kommenden Tagen. Die Polizei verschärfte ihre Kontrollen. Ministerpräsidentin Solberg brach ihren Urlaub ab.

mehr lesen ...
Irak: Will IS Millionen Frauen genital verstümmeln?
Die Vereinten Nationen prüfen Hinweise, wonach sunnitische Extremisten im Irak eine Genitalverstümmelung aller Frauen zwischen elf und 46 Jahren verfügt haben sollen. Die UN-Gesandte für den Irak hatte erklärt, Millionen Frauen im Nordirak seien bedroht.

mehr lesen ...
Polen wegen CIA-Geheimgefängnissen verurteilt
Polen ist nach Überzeugung der Richter des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte mitverantwortlich für die Folter von zwei Terrorverdächtigen durch die CIA. Unter Mithilfe polnischer Behörden waren die beiden Männer 2002 in Geheimgefängnisse gesteckt worden.

mehr lesen ...
Österreich: Empörung nach Angriff auf Haifa-Spieler
In Österreich hat Kanzler Faymann den Angriff auf israelische Fußballer scharf verurteilt. Gestern hatten palästinensische Aktivisten Spieler von Maccabi Haifa bei einem Testspiel angegriffen und getreten. Die Partie wurde abgebrochen.

mehr lesen ...
Videoblogs der ARD-Korrespondenten
Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

mehr lesen ...